Madonna-Konzert nach tödlichen Unfall abgesagt

Das für den kommenden Sonntag (19.07.2009) im Rahmen der „Sticky & Sweet“-Tour geplante Madonna-Konzert in der französischen Hafenstadt Marseille ist abgesagt. Grund ist ein Unfall bei den Bühnenarbeiten, bei dem ein Franzose getötet und neun weitere Arbeiter zum Teil schwer verletzt wurde.

Ich bin tief bestürzt über diese tragische Nachricht„, hieß es in einer Erklärung der amerikanische Popsängerin. „Meine Gebete sind den Opfern und ihren Familien gewidmet.“

Der Unfall ereignete sich am späten Donnerstagnachmittag. Nach Informationen der französischen Tageszeitung „La Provence“, ist bei Montagearbeiten das 60 Tonnen schwere Bühnendach herab- und ein Kran umgestürzt. Grund für den Unfall soll eine defekte Seilwinde sein. Ein Augenzeuge berichtete, dass die Bühne „wie ein Kartenhaus zusammengestürzt“ ist.

Ein Sprecher erklärte, dass sich von den neun Verletzten noch zwei in Lebensgefahr befinden. Dabei soll es sich um einen US-Amerikaner und einen Engländer handeln.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *