Köln: Kleintransporter auf Autobahn beschossen

Am heutigen Dienstagmorgen (15.09.209) ist auf der Autobahn A4 zwischen den Anschlussstellen Refrath und Merheim bei Köln ein Kleintransporter beschossen worden. Es sind dabei beide hintere Seitenscheiben zerstört worden, teilte die Polizei mit.

Als Ursache wurde ein Steinwurf ausgeschlossen, da dieser nicht hätte beide Scheiben von links nach rechts durchschlagen können. Der Fahrer des „Sprinters“ wurde bei dem Vorfall nicht verletzt. Zur Stunde liegen keine Hinweise auf Anzahl der Täter und deren Identität vor. Die zuständige Polizei hat eine Mordkommission zur Aufklärung gegründet.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *