Köln: 20-jähriger Radfahrer von Güterzug überrollt

Am heutigen Dienstagnachmittag (15.09.2009) ist ein 20 Jahre alter Fahrradfahrer an einem Bahnübergang in West-Köln von einem Güterzug überrollt worden. Dabei erlitt der Mann tödliche Verletzungen.

Nach Polizeiangaben hatte der Mann sein Rad durch das Absperrgitter geschoben und den Bahnübergang betreten, als der Güterzug herannahte. Aus noch ungeklärter Ursache hatte der Mann den Zug offenbar nicht gesehen. Der Lockführer sowie zwei Begleiter erlitten einen Schock und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Derzeit dauern die Ermittlungen über den genauen Unfallhergang noch an.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *