Barroso weiterhin Präsident der Europäischen Kommission

Am Mittwoch (16.09.2009) wurde der Portugiese José Manuel Barroso vom Europaparlament in Straßburg für eine zweite Amtszeit als EU-Kommissionspräsident wiedergewählt.

Der 53-Jährige erhielt insgesamt 382 Für-Stimmen, 219 Abgeordnete des EU-Parlaments stimmten gegen Barroso und insgesamt 117 Abgeordnete enthielten sich der Stimme. Schon im Vorfeld der Wahl hatte sich eine Mehrheit für Barroso angekündigt.

Der ehemalige Ministerpräsident von Portugal erhielt vor allem aus dem Lager der konservativen europäischen Volkspartei Zustimmung. Bei den Sozialisten und Grünen im Europaparlament war und ist Barroso umstritten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *