Rees-Haldern: 48-Jährige stirbt bei Brand in Gartenhaus

Am gestrigen Mittwochabend (16.09.2009) ist im nordrhein-westfälischen Rees-Haldern eine 48 Jahre alte Frau bei einem Brand in einem Gartenhaus ums Leben gekommen.

Nach Angaben eines örtlichen Polizeisprechers, erlitt zudem eine weitere Frau schwere Verletzungen. Die 54-Jährige wurde mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades in ein umliegendes Krankenhaus gebracht, soll sich den Angaben zufolge aber nicht in Lebensgefahr befinden.

Die genaue Brandursache ist noch nicht vollständig geklärt. Ersten Ermittlungen zufolge könnte ein technischer Defekt an einer Gasheizung das Feuer verursacht haben. Derzeit dauern die Ermittlungen der Polizei noch an.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *