Polen: Mindestens 12 Tote nach Bergwerksunglück

Im Süden Polens sind am Freitag (18.09.2009) bei einem Bergwerksunglück mindestens 12 Menschen ums Leben gekommen.

Wie eine Sprecherin des Bergbauamtes Edyta Tomaszewska erklärte, kam es in rund 1.050 Metern Tiefe zu einer Methangas-Explosion. Zu diesem Zeitpunkt hielt sich in dem Bergwerk eine noch unbekannte Anzahl an Bergleuten auf.

Etwa 30 Menschen kamen bisher mit Verletzungen in ein Krankenhaus. Da es derzeit in der Mine noch Brände gibt, könnte die Anzahl der Todesopfer noch weiter steigen, hieß es weiter.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *