Oktoberfest 2009 – Zum 176. Mal heißt es „O`Zapft is!“

Am heutigen Samstag (19.09.2009) heißt es zum 176. Mal „O`Zapft is!“. Um 12.00 Uhr mittags wird Oberbürgermeisters Christian Ude (SPD) durch den Anstich offiziell das Münchner Oktoberfest 2009 eröffnen. „Wenn man schon so oft angezapft hat wie ich, dann ist man schon trainiert„, erklärt der 61-jährige Oberbürgermeister.

Am morgigen Sonntag findet der traditionelle Trachten- und Schützenzug statt, der eigentlich als Höhepunkt gilt. Im Vergleich zum Vorjahr sind die Preise für die Maß leicht angestiegen. So liegt der Liter Bier in diesem Jahr bei rund 8,40 Euro. Wie jedes Jahr werden auch 2009 die Besucher des Oktoberfestes rund sechs Millionen Liter des Gerstensaftes zu sich nehmen.

Der bayerische Journalisten-Verband (BJV) wirft unterdessen einigen Festzeltbetreibern und dem Münchner Tourismusamt vor, die Pressefreiheit zu beschneiden. Stefan Hempl, Pressesprecher des staatlichen Hofbräuhauses, erklärte, dass er die Akkreditierung von Foto-Journalisten für das Festzelt davon abhängig macht, was sie für Aufnahmen machen. So will der Pressesprecher unter anderem „keine Nackten“ auf Bildern sehen.

Die sogenannte „Wiesn“, die im Jahr 1810 aus Anlass der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen zu ersten Mal veranstaltet wurde, geht bis einschließlich zum 4. Oktober um 23.30 Uhr.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *