Erneute Terrordrohung gegen Deutschland durch Bekkay Harrach

Nach seinem Drohvideo vom vergangenen Freitag (18.09.2009), hat der Islamist Bekkay Harrach offenbar ein neues Drohvideo im Internet veröffentlicht. Wie das US-Amerikanische Unternehmen „IntelCenter“ mitteilte, sei das Video erneut gegen Deutschland gerichtet.

Laut der Firma „IntelCenter“, die auf die Überwachung islamischer Internetseiten spezialisiert ist, handelt es sich um die deutlichste Terrordrohung gegen Deutschland von der Al-Qaida. Das inzwischen vierte Video des Deutsch-Marokkaners Harrach, das den Titel „Oh Allah, ich liebe dich“ trägt, zeigt ein Standbild eines Vermummten, während eine Tonaufnahme abgespielt wird.

Bundesweit waren in den letzten Tagen die Sicherheitsstandards an öffentlichen Plätzen wie Bahnhöfen und Flughäfen verstärkt worden. Laut Sicherheitsbehörden war dies jedoch ohnehin schon seit längerem geplant. Eine Sprecherin des Innenministeriums sagte, dass das Video lediglich die Bestätigung „der Richtigkeit der Maßnahmen“ sei. Die Drohungen Harrachs seien durchaus ernst zu nehmen, hieß es weiter. Die neuen Aufnahmen des Deutsch-Marokkaners, der zur mittleren Schiene der Führungsebene der al-Qaida gezählt wird, sind bisher noch nicht auf dem Internetportal YouTube veröffentlicht worden.

Mittels eines Internetvideos hatte Harrach am vergangenen Freitag Deutschland mit Terroroanschlägen der Taliban gedroht (wir berichteten). Er forderte den Abzug der deutschen Soldaten aus Afghanistan. „Entscheidet sich das deutsche Volk jedoch für eine Fortsetzung des Krieges, dann hat es sein eigenes Urteil gefällt„, so Harrach, der in dem Fall alle Muslime in Deutschland aufgefordert hat, „in den zwei Wochen nach den Wahlen von allem, was nicht lebensnotwendig ist, fernzubleiben„. Laut Bundesanwaltschaft sei das Video authentisch, jedoch bestehe kein Grund, nun in Panik zu verfallen.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *