Velbert: Neunjährige Kassandra erwacht aus Koma

Die neun Jahre alte Kassandra, die vergangene Woche in einem Gully im nordrhein-westfälischen Velbert gefunden wurde, ist aus dem Koma erwacht.

Nach Polizeiangaben reagiere Kassandra auf Ansprache, redet aber derzeit noch kein Wort. Ein Polizeisprecher sagte: „Die Ärzte sind hoffnungsfroh“ und der Zustand des Mädchens wird sich „in den nächsten Tagen noch verbessern.“

Die in der Nacht von Montag auf Dienstag (15.09.2009) in einem 1,50 Meter tiefen und verschlossenen Gullyschacht gefunden worden. Zuvor war das Mädchen durch einen noch Unbekannten lebensgefährlich verletzt worden. Weiterhin geht die Polizei nicht von einem Sexualdelikt aus. Trotz der zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung, gebe es derzeit noch keine „heiße Spur„, hieß es.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *