Busunfall NRW: Vier Tote und viele Verletzte

Wie die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“ in ihrer Onlineausgabe berichtet, sind bei einem schweren Busunfall im nordrhein-westfälischem Radevormwald mindestens vier Menschen getötet worden.

Am Mittag sagte ein Polizeisprecher: „Wir gehen von mehreren Toten und Verletzten aus.“ In der Nähe einer Bushaltestelle war ein Linienbus eine 15 Meter tiefe Böschung hinabgestürzt und liegt teilweise in der Wupper. Derzeit kreisen an der Unglückstelle Hubschrauber, Taucher suchen in der Wupper nach möglichen weiteren Opfern.

Erste Berichte wonach am Unfallort chaotische Zustände herschen sollen, widersprach eine Reporterin des Senders „Radio Berg“. Derzeit ist die Unglücksursache noch unklar. Radevormwald liegt im Bergischen Kreis.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *