Börse: DAX nach positivem Kursverlauf ins Minus gerutscht

Nachdem die Frankfurter Börse bis zum frühen Nachmittag hauptsächlich Kursgewinne verzeichnen konnte, hat der elektronische Handel den Mittwoch (23.09.2009) dann doch mit leichten Kursverlusten geschlossen.

Zum Ende des Xetra-Handels lag das Börsenbarometer DAX bei 5.702,05 Punkten. Das ist im Vergleich zum Dienstag ein Minus von 0,13 Prozentpunkten.

Am ende lagen die Papiere von Infineon, Metro und der Deutschen Börse an der Spitze der Kursliste. Merck, BMW und Deutsche Post zählten nach dem Handel zu den Verlierern.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *