Passau: Polizist nach Schießerei schwer verletzt

Am heutigen frühen Freitagmorgen (25.09.2009) ist in der Passauer Polizeiinspektion ein Beamter bei einer Schießerei schwer verletzt worden.

Wie die örtlichen Behörden mitteilten, betrat ein Mann mittleren Alters gegen 2.55 Uhr die Polizeiinspektion. Dort sei es dann zu einer Auseinandersetzung mit den Beamten gekommen, in deren Verlauf der Mann einem Polizisten die Dienstwaffe entriss und auf ihn schoss. Durch den Schuss wurde der Beamte schwer am Kopf verletzt.

Anschließend nahm der Täter den verletzten Beamten als Geisel und verschanzte sich auf dem Hof zwischen Einsatzfahrzeugen der Polizei. Später konnte der Mann festgenommen werden. Der am Kopf getroffene Mann wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Nach Angaben schwebt der Mann nicht in Lebensgefahr, wurde aber in ein künstliches Koma versetzt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *