Erneuter „Farbanschlag“ auf Geschäftsstelle der Piratenpartei

Bereits in der Nacht zum Donnerstag (24.09.2009) ist die Bundesgeschäftsstelle der Piratenpartei Ziel eines „Farbanschlags“ geworden. Unbekannte hatten die Parteizentrale in Berlin-Mitte mit Anarchie-Zeichen und Parolen beschmiert.

So wurde auf die Fassade unter anderem die Parole „Gegen Parteien Kapital + Staat“ geschrieben. Wie die Partei erklärte, ist es innerhalb von zwei Wochen bereits der zweite „Farbanschlag“ auf die Geschäftsstelle gewesen.

Neben dem „Farbanschlag“ wurde zudem durch einen Hacker-Angriff das Internetportal wiki.piratenpartei.de lahmgelegt. Die zuständige Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *