TV total Bundestagswahl: Keine Mehrheit für Große Koalition

Nach der am heutigen Samstag (26.09.2009) im Rahmen von Stefan Raabs ProSieben-Sendung „TV total Bundestagswahl“ durchgeführten Telefonumfrage, wird es nach der am Sonntag (27.09.2009) stattfindenden Bundestagswahl weder eine Mehrheit für Schwarz-Gelb, für Rot-Rot-Grün noch für die Große Koalition geben.

Die heutige Telefonumfrage wurde nach dem Verhältnis des vergangenen Wahlergebnisses zur letzten Telefonumfrage vor vier Jahren gewichtet. Demnach käme die CDU/CSU auf 31,5 Prozent, SPD und die Linkspartei würden jeweils auf 16,8 Prozent kommen, die FDP würde 14,5 Prozent der Wählerstimmen erhalten, die Grünen kämen auf 14,4 Prozent.

Moderator Stefan Raab betonte aber, dass dieses Ergebnis keineswegs repräsentativ sei. (Bild: ProSieben)

Frank

One Comment

  1. die Abweichungen morgen werden 1-2 Prozent gegenüber der Raab-Geschichte betragen. Jede Wette. Nach großem Geschrei wird es eine Koaltion aus CDU, FDP und der Verräterpartei SPD geben. Die allerdings keine 18 Monate hält, weil die SPD Basis das Ende ihrer Leidensfähigkeit erreicht hat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *