Bundestagswahl 2009: Klarer Wahlsieg für Schwarz-Gelb

Den ersten Hochrechnungen zufolge, können CDU/CSU und FDP mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Regierung bilden.

Demnach erreicht die Union 33,4 Prozent. Die SPD fährt mit 22,7 Prozent das schlechteste Ergebnis ihrer Geschichte bei Bundestagswahlen ein. Anders die FDP, die mit 14,8 Prozent ebenso das beste Ergebnis wie die Linke mit 12,5 Prozent zu vermelden hat. Laut Hochrechnung kommen die Grünen auf 10,6 Prozent, die „Sonstigen“ kommen auf 6,0 Prozent. Darunter ist mit 2,0 Prozent die Piratenpartei anzutreffen, welche laut Prognose die größte der kleineren Parteien ist.

Union und FDP könnten, der Prognose zufolge, mit 307 von 598 Bundestagsmandaten selbst dann eine Regierung bilden, wenn es keine Überhangmandate gäbe. Kommen die zu erwartenden Überhangmandate noch hinzu hat Schwarz-Gelb sogar eine satte Mehrheit von 323 von 614 Sitzen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *