Tokio Hotel – Schlägerei um Drummer Gustav aufgeklärt

Die Schlägerei um Gustav Schäfer, Drummer der Teenie-Band „Tokio Hotel“, scheint aufgeklärt zu sein. Wie die Magdeburger Polizei mitteilte, habe sich der Mann, der Schäfer ein Bierglas über den Kopf gehauen hatte (wir berichteten), am vergangenen Freitag (17.07.2008) der Polizei gestellt.

Der 28-jährige mutmaßliche Täter legte am Freitag ein Teilgeständnis ab, erklärte die Polizei, ohne dabei aber nähere Einzelheiten zu nennen. Der Angriff auf Schäfer soll demnach nicht gezielt gewesen sein, auch blieb offen, warum es zu dem Angriff kam.

Die „Bild“-Zeitung berichtet unterdessen, dass der Attacke ein Streit mit dem Schlagzeuger und dem Bruder des mutmaßlichen Täters vorausgegangen war. Daraufhin sei es zu einem Handgemenge gekommen, woraufhin der 28-Jährige im Affekt mit einem Glas, und nicht wie Schäfer sagte mit zwei Bierflaschen, zu schlug. Der Schlagzeuger musste mit insgesamt 36 Stichen am Kopf genäht werden. Der Angreifer, dem gefährliche Körperverletzung vorgeworfen wird, musste an der Hand mit insgesamt 9 Stichen genäht werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *