Formel 1: Hamilton gewinnt das Nachtrennen in Singapur

Der Brite Lewis Hamilton hat am vergangenen Sonntag (27.09.2009) den Großen Preis von Singapur gewonnen.

Der McLaren-Mercedes-Pilot und amtierende Formel-1-Weltmeister verwies beim Nachtrennen in Singapur den Deutschen Timo Glock im Toyota und den Spanier Fernando Alonso im Renault auf die Plätze zwei und drei. Red Bull Racing-Pilot Sebastian Vettel, der in der WM-Wertung auf den 3. Platz liegt, landete auf Rang vier. Gefolgt von den beiden BrawnGP-Piloten Jenson Button und Rubens Barrichello.

Vettel konnte allerdings mit der Platzierung nicht viel Boden auf die in der WM vor ihm liegenden BrawnGP-Boliden gutmachen. Nico Rosberg (Williams) wurde beim 14. WM-Lauf Elfter. Adrian Sutil (Force India) und BMW Sauber-Pilot Nick Heidfeld mussten das Rennen nach einem direkten Unfall vorzeitig beenden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *