Landtagswahlen S-H: Vorläufiges amtliches Endergebnis

Nach den am gestrigen Sonntag (27.09.2009) durchgeführten Landtagswahlen in Schleswig-Holstein kann sich die CDU auf eine mögliche Koalition mit der FDP einstellen.

Auch ein Bündnis von CDU, FDP und Grünen wäre möglich. Zuvor hatte Ministerpräsident Peter Harry Carstensen immer wieder betont, dass er eine Fortsetzung der Großen Koalition ausschließe. SPD-Spitzenkandidat Ralf Stegner zeigte sich tief enttäuscht über den Wahlausgang. Carstensen meinte, dass Wahlziel sei erreicht und man könne eine Koalition mit der FDP eingehen.

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht folgendermaßen aus:

CDU 31,5 Prozent, SPD 25,4 Prozent, FDP 14,9 Prozent, Grüne 12,4 Prozent, Linke 6,0 Prozent, SSW 4,3 Prozent, Piraten 1,8 Prozent, NPD 0,9 Prozent, Familie 0,8 Prozent, FW 1,0 Prozent, IPD 0,1 Prozent, RRP 0,2 Prozent, Rentner 0,6 Prozent. Die Sitzverteilung im Kieler Landtag ist damit folgendermaßen: CDU 34, SPD 25, FDP 15, Grüne 12, SSW 4, Linke 5.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *