FDP drängt nach Wahl auf Durchsetzung von Steuersenkungen

Nach der Bundestagswahl 2009 drängt die FDP darauf, eine entsprechende Steuerreform in den Koalitionsverhandlungen mit der Union zu vereinbaren.

So sagte Rainer Brüderle, stellvertretende FDP-Vorsitzende und Wirtschaftsexperte, dem Fachmagazin „Spiegel“: „Wir machen nach der Wahl das, was wir vorher versprochen haben.“ FDP-Finanzexperte Hermann Otto Solms sieht im Wahlergebnis ebenfalls einen deutlichen Auftrag der Bürger, dass die neue Regierung die Steuern senke. „Das erwarten die Wähler jetzt von uns, da können wir nicht kneifen.“

Ambitionen auf das Amt des Finanzministers wiegelt Solms ab, aber er sagt auch: „Es reizt mich, weil alle sagen, die Steuerreform ginge nicht.“ Was die künftige Regierung gemeinsam anpacke, müssen in den Verhandlungen besprochen werden. Dabei zeigt sich Solms selbstbewusst: „Wir verhandeln auf Augenhöhe.“

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *