PSP Go ab Donnerstag im Handel

Ab Donnerstag den 01. Oktober ist die neue tragbare Spielekonsole „PSP Go“ von Sony im Handel erhältlich.

Das 12 x 7 cm große und nur 155 Gramm leichte Schmuckstück wird 249 Euro kosten. Im Gegensatz zum Vorgänger „PSP“ kommt die Konsole mit einem kleinerem Bildschirm daher (9,5 statt 10,9 cm Diagonale). Sony hat bei der PSP Go auf das UMD-Laufwerk verzichtet, dafür kann man seine Spiele, Musik, Filme und Fotos auf einen eingebauten 16 Gigabyte großen Speicher sichern.

Dabei können die Daten per WLAN oder Speicherkarte übertragen werden. Um an die Tasten zum Spielen zu gelangen, schiebt man einfach den Bildschirm nach oben. Übrigens, wer sich die PSP Go innerhalb von zehn Tagen nach dem Release kauft, erhält Gran Turismo kostenlos obendrauf. Da es ja nun keine UMD’s mehr gibt, muss der stolze Besitzer die Konsole innerhalb der besagten zehn Tage beim PlayStation Network anmelden, ein PlayStation Network-Konto natürlich vorausgesetzt. Die weitere Vorgehensweise erfährt man anschließend im PlayStation Store.
Die „PSP Go“ hier vorbestellen

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *