Video vom verschleppten US-Soldaten ausgestrahlt

Von dem Ende Juni in Afghanistan von der Taliban verschleppten US-Soldaten ist nun ein Video aufgetaucht. Der arabische TV-Sender „al-Dschasira“ hat das 28-minütige Video mit dem Soldaten ausgestrahlt. Die US-Armee bestätigte unterdessen, dass es sich um den vermissten Soldaten handelt, der in der Nähe eines Militärlagers in der Provinz Paktika im Südosten Afghanistans verschleppt wurde. Seine Identität gab das Millitär aber nicht bekannt.

In dem Video, was auch auf YouTube verbreitet wurde, ist der Soldat in traditioneller afghanischer Kleidung zu sehen, zudem trägt er einen Bart und ihm wurde der Kopf rasiert. Der Soldat, der sein Alter mit 23 Jahren angibt, wirkt nervös und ängstlich, jedoch scheint er in guter Verfassung zu sein.

So erklärte er, dass die Taliban in „wie einen Gast“ behandeln würde und er außerhalb seines Militärlagers entführt wurde, als er den Anschluss an eine Patrouille verloren hatte. Weiterhin bittet der Entführte die USA, die Truppen aus Afghanistan abzuziehen und redet im allgemeinen gegen die US-Politik. Von der Taliban wurde erklärt, dass sich der US-Soldat in ihrer Gewalt befindet und dass man ihn töten werde, wenn man die Suche nach ihm nicht einstellen sollte.

Ein Sprecher der US-Militärs erklärte, dass der Soldat für Propaganda-Zwecke eingesetzt werde und die Entführer damit gegen internationales Recht verstoße. Weiterhin hieß es, dass man alles tun werde, um den Soldaten sicher und unverletzt zu retten.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *