Nach Tsunami auf Samoa – Erste Meldungen über Tote

Nach dem starken Seebeben im Südpazifik, gibt es erste Meldungen über Opfer. So sollen auf Samoa nach dem Tsunami mehrere Menschen ums Leben gekommen sein. Über die Anzahl gibt es derzeit keine weiten Meldungen.

Derweil stellt sich Neuseeland auf die Ankunft einer Tsunami-Welle ein. So soll sie gegen 22.40 Uhr deutscher Zeit (9.40 Uhr Ortszeit) auf die neuseeländische Küste treffen. Die Welle soll eine Höhe von von bis zu 3,7 Metern haben, erklärte ein Sprecher der neuseeländischen Behörden.

Gegen 19.48 Uhr Mitteleuropäischer Sommerzeit (MESZ) hatte ein Seebeben der Stärke 8,0 bis 8,3 auf der nach oben offenen Richter-Skala bei den Samoa-Inseln einen Tsunami. Auch für Australien, Hawaii und kleinere Pazifikinseln gibt es Tsunami-Warnungen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *