Rückrufaktion: Toyota muss in den USA Autos zurückrufen

In den USA muss der Autokonzern Toyota offenbar eine Rückrufaktion startet, von dem etwa 3,8 Millionen Auto betroffen sind.

So soll es Sicherheitsprobleme mit den Fußmatten geben. Wie Medien berichten, können diese die Gaspedale von den betroffenen Autos so manipulieren, dass die Fahrzeuge unkontrolliert Gas geben.

Unter anderem sind davon die Modelle Avalon, Prius, Camry, Tundra und Tacoma. In der Geschichte des Unternehmens ist es die größte Rückrufaktion.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *