BVB-Keeper Roman Weidenfeller im Restaurant überfallen

Der Schlussmann vom Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund, Roman Weidenfeller, ist gestern Abend in einem Restaurant überfallen worden.

Wie der Keeper der „Bild“-Zeitung mitteilte, war er zusammen mit einem Freund in einem italienischen Restaurant, als plötzlich fünf Unbekannte hereinkamen und auf ihn und seinen Begleiter einschlugen.

Ich hatte noch Glück. Habe zwar auch was im Gesicht abgekriegt. Ich konnte dank meiner guten Reflexe ausweichen„, schilderte der 29 Jahre alte Weidenfeller den Vorfall. Sein Begleiter soll später in einem Krankenhaus behandelt worden sein.Nur kurze Zeit nach dem Überfall nahm die Polizei mehrere Personen fest. Derzeit dauern die Ermittlungen noch an. Weidenfeller ist seit sieben Jahren Torwart beim BVB.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *