Goldene Henne: Havel und Genscher erhalten Ehrenpreis

Zum nun schon 15. Mal wurde am vergangenen Mittwoch (30.09.2009) im Friedrichstadtpalast in Berlin der Medienpreis „Goldene Henne“ verliehen. In diesem Jahr stand die Verleihung ganz im Zeichen des 20-jährigen Jubiläums des Mauerfalls.

Für seine Leistungen in der Wendezeit erhielt der ehemalige tschechische Präsident Vaclav Havel den Preis in der Kategorie „Politik“. Den Preis überreichte der ehemaliger deutsche Außenminister Hans-Dietrich Genscher. Der Außenminister a.D. selbst bekam den Preis in der Kategorie „Lebenswerk Mauerfall“. Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte bei der Verleihung beide Politiker für ihre Leistungen. „Großartig sind Politiker, die auf der einen Seite ihre Pflicht erfüllen und auf der anderen Seite ein Herz für die Menschen behalten. Das haben Sie immer getan. Das werden die Deutschen aus Ost und West Ihnen nie vergessen„, so die Bundeskanzlerin.

Die weitere Preisträger: Scorpions (Wendesong), Puhdys (Jubiläumshenne Musik), Ursula Karusseit (Lebenswerk), Peter Escher (Charity), Siegmar Wolf und Beate Nage (Helden des Alltags), Stefan Raab (Fernseh-Innovation), Ina Müller (Aufsteiger des Jahres), Wolfgang Stumph (Leserpreis Schauspiel), Kati Wilhelm (Leserpreis Sport), Andrea Kiewel (Leserpreis Moderation) und Michael Hirte (Leserpreis Musik).

Seit 1995 wird die „Goldene Henne“ jährlich zur Erinnerung an die 1991 verstorbene Sängerin Helga Hahnemann verliehen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *