Bayern: Gelockertes Rauchverbot ist verfassungskonform

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat am heutigen Donnerstag (01.10.2009) entschieden, dass das gelockerte Rauchverbot im Freistaat Bayern mit dem Grundgesetz vereinbar ist.

Damit kippten die Karlsruher Richter einem Beschluss einer Verfassungsbeschwerde gegen einige Vorschriften des seit dem 1. August in Kraft getretenen Gesetzes. So hieß es aus Karlsruhe, dass das gelockerte Rauchverbot mit der Berufsfreiheit der Wirte vereinbar sei.

Seite dem 01.08.2009 darf in Bayern in kleinen Bierkneipen und in den Nebenräumen großer Gaststätten wieder geraucht werden. Auch für die Festzelte gilt eine Ausnahmeregelung und dort darf geraucht werden.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *