Börse: DAX verliert mehr als zwei Prozent

Der DAX musste am heutigen Donnerstag (01.10.2009) deutliche Kursverluste hinnehmen.

So schloss das Börsenbarometer den elektronischen Handel soeben mit 5.554,55 Punkten ab, was einen Verlust von 2,13 Prozent im Vergleich zum gestrigen Mittwoch ausmachte. Ursache für den Einbruch war der schlecht ausgefallene ISM-Index des verarbeitenden Gewerbes in den USA. Der ISM verbuchte im September nicht die erhofften 54 Punkte, sondern musste sich mit 52,6 zufriedengeben.

Die größten Verluste mussten die Aktien der Deutschen Post, MAN und BASF hinnehmen. Auch für die Papiere von Salzgitter, ThyssenKrupp und Lufthansa gab es deutliche Abschläge zu vermelden. Zu den Gewinnern des Handelstages zählten die Aktien von Fresenius und der Münchener Rück.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *