Europa League: HSV feiert Sieg – Hertha kassiert Pleite

Vor 28.000 Fußball-Fans in der HSH Nordbank Arena hat der Bundesliga Tabellenführer Hamburger SV seinen ersten Sieg im zweiten Gruppenspiel der Europa League eingefahren. Die Norddeutsche besiegte am Donnerstagabend den israelischen Vertreter Hapoel Tel Aviv mit 4:2.

Gegen die ab der 65. Minute in Unterzahl spielenden Gäste aus Israel mühten sich die Platzherren zum Sieg und konnten somit die peinliche 0:3-Niederlage zum Auftakt in Wien wettmachen.

Der Tabellenletzte Hertha BSC Berlin zeigte eine gute Leistung beim portugiesischen Top-Club Sporting Lissabon und verlor dennoch unglücklich mit 0:1. Anders als in den vergangenen Wochen lieferten die die ersatzgeschwächten Berliner unter Interimscoach Karsten Heine eine kämpferisch gute Vorstellung ab.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *