Olympische Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro

Jubel in Brasilien! Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat am Freitag (02.10.2009) in Kopenhagen entschieden, dass Rio de Janeiro der Austragungsort für die 31. Olympischen Sommerspiele 2016 sein werden.

Neben Rio de Janeiro hatten sich auch Madrid, Tokio und Chicago beworben. Letztgenannter schied schon im ersten Wahlgang aus. Tokio folgte im zweiten Wahlgang. Schließlich hatte sich Rio de Janeiro im dritten Wahlgang gegen Madrid durchsetzen können. Vor der Wahl in Kopenhagen schieden bereits Baku (Aserbaidschan), Doha (Katar) und Prag (Tschechien) aus.

Die 30. Olympischen Sommerspiele finden vom 27. Juli bis 12. August 2012 in London statt.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *