Die Wetter-Aussichten für den 03.10.2009

Nach Norden zunehmend windig und bewölkt

Vor allem von stürmischen Winden und Regen wird der heutige Samstag begleitet. Im Norden von Deutschland bleibt es heute anhaltend bewölkt und man muss immer wieder mit Regen und Nieselregen rechnen. Dagegen wechseln sich Wolken mit Sonnenschein in Richtung Süden ab. In den Regionen um München und Stuttgart herum sind auch längere sonnige Abschnitte zu erwarten. Das Thermometer klettert maximal auf 14 bis 18 Grad, im Norden liegen die Höchsttemperaturen bei 13 Grad. Der Wind erreicht im Norden Sturmstärke und an der Küste sogar orkanartige Böen, im Rest von Deutschland weht er frisch bis stark.

Die Regenfelder ziehen in der Nacht zum Sonntag Richtung Süden ab, dabei sinken die Temperaturen auf 10 Grad. Im Norden bleibt weht der Wind anhaltend mit stürmischen Böen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *