Rheinländer sichert sich Lotto-Jackpot

Am vergangenen Wochenende hat ein Lotto-Spieler aus dem Rheinland den Lotto-Jackpot von 10,2 Millionen Euro geknackt. Dem aber nicht genug, denn der Glückspilz hatte zudem mehrmals mit fünf Richtigen gewonnen.

Auf seinem Schein wurden dreimal sechs Richtige und die „Superzahl“ angekreuzt. Dies teilte ein Sprecher von Westlotto in Münster mit. Der Deutsche Lotto- und Totoblock in Stuttgart berichtete, dass auf sie jeweils 3,4 Millionen Euro kommen. Zudem sicherte sich auch noch der oder die Gewinnerin fünfmal fünf Richtige (Gewinnklasse 4), so dass der gesamte Gewinn weit mehr als zehn Millionen Euro betragen wird.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *