Handelsblatt: Krankenkassen fehlen 9 Milliarden Euro

Wie das „Handelsblatt“ berichtet, werden dem Gesundheitsfonds im kommenden Jahr zur Deckung der Ausgaben der gesetzlichen Krankenkassen offenbar etwa sieben bis neun Milliarden Euro fehlen.

Damit droht die Finanzausstattung des Fonds unter die vorgeschriebene Untergrenze der Krankenkassenausgaben zu fallen. Diese liegt gesetzlich bei 95 Prozent. Die Wirtschaftskrise und die damit verbundenen fehlenden Einnahmen im Jahr 2010 sollen der Grund für das Milliardenloch sein.

Am morgigen Dienstag (06.10.2009) wird die genaue Zahl vom Bundesversicherungsamt bekannt gegeben.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *