Betrugsverdacht bei „Wetten, dass..?“

Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge, soll bei „Wetten dass..?“ im ZDF der Kandidat Thomas Schuster bei seiner Wette am Samstagabend (03.10.2009) betrogen haben. Der Kandidat hatte gewettet, dass er nur am Geruch eines Stiefels dessen Besitzerin erkennen kann.

Wie das Blatt berichtet, sollen dabei sämtliche Stiefel unterschiedliche Krempen und Sohlen gehabt haben. Zudem soll es möglich gewesen sein, die eingeprägte Schuhgröße zu erfühlen. HNO-Arzt Christoph Külkens sagte dem Blatt: „Unsere Nase ist nach wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht in der Lage, die feinen Unterschiede eines Schweißgeruchs zu erriechen und diesen einer Person zuordnen zu können.“

Der öffentlich-rechtliche Sender dagegen teilte mit, dass die Wette und auch der Kandidat zuvor genau überprüft wurde. „Wir gehen davon aus, dass alles mit rechten Dingen zugegangen ist„, hieß es. Der Wettkandidat, der bereits das dritte Mal Kandidat bei „Wetten, dass..?“ war, soll nun seine Wette in der Talkshow „Markus Lanz“ wiederholen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *