Berlin: Polizei führt Razzia gegen Islamisten durch

Die Berliner Polizei hat am heutigen Mittwoch (07.10.2009) im Rahmen einer Razzia gegen mutmaßliche Terroristen insgesamt 26 Wohnungen durchsucht.

Dabei sollen mehrere tschetschenische Islamisten vorübergehend festgenommen worden sein, berichtet die „Bild“-Zeitung. Gegen sie besteht der Verdacht des geplanten Mordes. Jedoch sei aufgrund der ungenügenden Beweislage keiner der Verdächtigen in Untersuchungshaft gebracht worden. „Sobald wir die Materialien aus den Razzien ausgewertet haben, könnte sich das ändern„, erklärte jedoch ein Polizeibeamter.

Die Berliner Staatsanwaltschaft hat noch für den heutigen Mittwoch eine Presseerklärung zu den Untersuchungen angekündigt.

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *