Lotto nächstes Jahr mit höheren Preisen und besseren Chancen

Einem Bericht der „Bild“-Zeitung zufolge soll im kommenden Jahr angeblich der Preis für das Mittwochs- und Samstagslotto steigen. Dabei beruft sich das Blatt auf einen Lotto-Chef.

Demnach soll der Preis von 75 auf 90 Cent oder maximal ein Euro für ein Kästchen ansteigen. Anfang 2010 soll ein entsprechender Antrag bei den Genehmigungsbehörden der Bundesländern eingehen. Auch hat man einige Änderungen am Regelwerk in Planung. Diese sollen die Gewinnchancen erhöhen.

So würde unter anderem die Zusatzzahl beim Spiel „6 aus 49“ wegfallen. Auch soll es dann möglich sein, in allen Gewinnklassen die Superzahl, die dann nur aus den Ziffern 0 bis 9 besteht, zu tippen. Zudem soll eine weitere Gewinnklasse eingeführt werden, die die Gewinnchance für alle Spieler deutlich erhöht.

So mache ein „Zweier mit Superzahl“ kleinere Gewinne möglich, bislang waren drei richtige Zahlen erforderlich. Die Preiserhöhung um rund 30 Prozent bedeuten im Rückschluss eine höhere Gewinnausschüttung.

In den vergangenen Jahren hatten die Gesellschaften den niedrigsten Umsatz seit zwölf Jahren zu verzeichnen, darunter ein Minus von 1,6 Milliarden Euro in nur vier Jahren. „Es ist ein weit verbreiteter Irrglaube, dass sich die Menschen in wirtschaftlich schwächeren Zeiten verstärkt dem Glücksspiel zuwenden„, so der baden-württembergische Lotto-Chef Dieter Leinmüller. Viele Lottospieler gäben „zwar weiterhin ihren Schein ab, reduzieren aber den Einsatz.“

Frank

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *