Lotto: Lottoblock dementiert geplante Preiserhöhung

Wie ein Sprecher des Deutschen Toto- und Lottoblocks in Stuttgart mitteilte, seien keine Preiserhöhung für das Samstags- und Mittwochslotto im kommenden Jahr geplant.

Damit dementiert er einen Bericht der „Bild“-Zeitung wonach auch eine Änderung des Regelwerks, wie unter anderem eine Abschaffung der Zusatzzahl, vorgesehen war (wir berichteten). Das Blatt hatte zuvor berichtet, dass Lottospieler ab 2010 statt der bisherigen 75 Cent künftig 90 Cent oder maximal ein Euro für ein Kästchen bezahlen soll.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *