Elektro-Pioniere „Kraftwerk“ kündigen neues Album an

In einem Interview mit der Online-Ausgabe des Hamburger Nachrichtenmagazins „Stern“, kündigte „Kraftwerk“-Gründungsmitglied Ralf Hütter ein neues Album an. „Bald. Sehr bald. Wir arbeiten 168 Stunden die Woche in unserem Kling-Klang-Studio„, so Hütter gegenüber stern.de, auf die Frage wann die Veröffentlichung sei.

Gerade erst haben die Pioniere der elektronischen Musik ihre bisher acht Alben überarbeitet und in einer aufwändigen „Remastered Version“ auf den Markt gebracht. Zudem waren sie gemeinsam mit der britischen Alternative-Rock-Band Radiohead auf Tour in Südamerika.

Dass der Düsseldorfer Band im Ausland anfangs mehr Respekt bekam, als hier in Deutschland, ist für Hütter vergessen: „Hierzulande wurden wir damals belächelt. Das sieht heute, nach mittlerweile 40 Jahren, natürlich ganz anders aus.“

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *