Deutscher Buchpreis 2009 geht an Kathrin Schmidt

Im Vorfeld der Frankfurter Buchmesse wurde die Schriftstellerin Kathrin Schmidt am Montagabend (12.10.2009) mit dem deutschen Buchpreis 2009 ausgezeichnet. Für ihren Roman „Du stirbst nicht“ wurde die 51-Jährige geehrt.

In dem Roman beschreibt die Schriftstellerin das Leben und die Genesung einer Frau nach einer Hirnblutung. Damit verarbeitet die aus Thüringen stammende Autorin eigene Erfahrungen. Im Jahr 2002 erlitt sie selbst eine Hirnblutung und kämpfte sich genau wie ihre Protagonistin langsam und Stück für Stück ins Leben zurück.

Seit 2005 wird der Deutsche Buchpreis jährlich verliehen und ist mit 25.000 Euro dotiert. Der Preis soll den besten deutschsprachigen Roman auszeichnen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *