China: Vier Niederländer sterben bei Heißluftballon – Absturz

Wie die staatliche Nachrichtenagentur „Xinhua“ in China meldet, sind bei einem Absturz eines Heißluftballons nahe der chinesischen Stadt Guilin am heutigen Mittwochmorgen (14.10.2009) gegen 9.00 Uhr vier niederländische Touristen ums Leben gekommen.

Demnach befanden sich insgesamt fünf Niederländer und zwei chinesische Piloten im Korb des Heißluftballons. In 150 Metern Höhe fing der Ballon plötzlich Feuer und stürzte in die Tiefe. So sollen die Piloten schon kurz nach dem Abheben die Kontrolle über den Heißluftballon verloren haben.

Bei der anschließenden Suche nach den Überlebenden beteiligten sich 400 Menschen. Die verletzten Personen werden derzeit medizinisch versorgt.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *