Fußball: Schalke 04 gibt Magath angeblich noch mehr Macht

Einem Bericht des Magazins „Stern“ (Donnerstagsausgabe) zufolge, will Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 seinen Eil-Ausschuss abschaffen und damit seinem Cheftrainer und Manager Felix Magath zusätzlich stärken.

Bisher hatte das zweiköpfige Untergremium des Aufsichtsrats die Befugnis, jeden geplanten Spielereinkauf vor der Unterschrift zu prüfen. Künftig soll der Meister-Trainer, der in Gelsenkirchen neben seinem Trainer- und Managerposten auch Vorstand in Personalunion ist, ein festes Budget zukommen, welches ihm ohne vorherige Rücksprache zur freien Verfügung steht.

Vor einigen Jahren hatte der Club diesen Ausschuss eingerichtet, damit der Aufsichtsrat bei kurzfristigen Spielertransfers schnell zustimmen oder widersprechen konnte.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *