WM-Qualifikation: Deutschland nur 1:1 gegen Finnland

Mit einem schmeichelhaften Unentschieden hat sich die deutsche Fußball-Nationalmannschaft aus der erfolgreichen Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika verabschiedet.

In der Hamburger HSH Nordbank Arena erkämpfte sich die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw ein 1:1 (0:1)-Unentschieden gegen Finnland, die die Qualifikation zur WM 2010 verpasst haben. Aufgrund der bereits sicheren Teilnahme an der WM begann die DFB-Elf mit einigen Änderungen, was auf das Spiel der deutschen Mannschaft nicht gerade förderliche Auswirkungen hatte.

Über die gesamten 90 Minuten gelang der deutschen Elf recht wenig und erst in der ersten Minute der Nachspielzeit gelang dem Kölner Lukas Podolski der Ausgleich. In seinem 100. Länderspieleinsatz traf Jonathan Johansson in der 11. Minute für die Gäste aus Finnland.

So spielte Deutschland: Adler – Beck, Friedrich, Westermann, Lahm – Trochowski, Ballack (Özil), Hitzlsperger (Gentner), Podolski – Cacau, Gomez (Klose).

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *