Börse: DAX nach Rekordhoch wieder schwächer

Nachdem die Frankfurter Börse am gestrigen Mittwoch (14.10.2009) ein neues Jahreshoch einfuhr, haben die wichtigsten Papiere heute wieder leicht nachgegeben.

So wurde das Börsenbarometer DAX am Ende des elektronischen Handels soeben mit 5830,77 Punkten berechnet, ein Minus von 0,4 Prozent gegenüber dem Vortag.

Zugewinne konnten besonders die Aktien von Henkel, Metro und Thyssenkrupp verbuchen. Zu den Verlierern gehören unter anderem die Papiere von Infineon, RWE und BASF.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *