Schweinegrippe: Mehrheit will sich nicht impfen lassen

Wie eine Umfrage von Infratest dimap im Auftrag des ARD-Morgenmagazins ergab, sieht mehr als die Hälfte der Bundesbürger keine Notwendigkeit, sich gegen die Schweinegrippe impfen zu lassen.

Demnach wollen sich 39 Prozent der Befragten nicht gegen den H1N1-Virus impfen lassen. Jeder Vierte gedenkt wahrscheinlich nicht zur Impfung zu gehen und nur 19 Prozent der Befragten würde sich eventuell den Impfschutz abholen. Zwölf Prozent wollen sich sicher gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *