Spitzenspiel zwischen HSV und Leverkusen endet torlos

Am Samstagabend endete das Bundesliga-Spitzenspiel des 9. Spieltages zwischen dem Hamburger SV und Bayer Leverkusen torlos.

Mit nunmehr 21 Punkten und einem Torverhältnis von 18:5 Toren bleiben die Leverkusener nach dem 0:0 an der Tabellenspitze. Die Hamburger bleiben punktgleich und mit 20:8 Toren auf dem 2. Platz und sind damit weiterhin in Lauerstellung auf dem Platz an der Sonne in der Fußball-Bundesliga.

Die Partie, die den Namen Spitzenspiel nicht würdig war, wies auf beiden Seiten kaum Torchancen auf. Nur in der Schlussphase wurde die Partie spannender und es gab auf beiden Seiten gute Einschussmöglichkeiten.

Für die Hamburger geht die Verletztenmisere weiter. Nach dem die Topstürmer Mladen Petric und Paulo Guerrero monatelang verletzt ausfallen werden, hat es nun auch nun auch Nachwuchsstürmer Arslan verwischt und er wird vorerst ausfallen.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *