„SchülerVZ“: 20-Jähriger nach Datenklau festgenommen

Nach dem sogenannten „Datenklau“ beim Internet-Netzwerk SchülerVZ hat die Polizei einen 20 Jahre alten Mann aus Erlangen festgenommen.

Nach Polizeiangaben wurde der 20-Jährige noch am gestrigen Montag (19.10.2009) dem Haftrichter vorgeführt. Da der junge Mann angedroht habe, die erlangten Daten ins Ausland zu verkaufen, wenn er kein Geld bekomme, muss er sich nun wegen versuchter Erpressung verantworten, hieß es.

Bei den „geklauten“ Daten handelt es sich um Daten, die für sämtliche angemeldete Mitglieder sichtbar seien. So war er unter anderem im Besitz von Namen und Angaben zu Schule, Geschlecht, Alter sowie Profilfotos. Derzeit sei noch ungewiss, ob tatsächlich Anklage erhoben wird.

Frank

One Comment

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *