Champions League: VfB kassiert Pleite gegen Sevilla

Der krisengebeutelte VfB Stuttgart hat seine Negativserie auch in der Champions League fortgesetzt. Die Schwaben unterlagen am Dienstagabend vor eigenem Publikum dem spanischen Spitzenklub FC Sevilla mit 1:3.

Die Hausherren bestimmten am 3. Spieltag der europäischen Königsklasse besonders im ersten Spielabschnitt das Geschehen, gingen dennoch mit einem 0:1-Rückstand in die Pause. Im zweiten Durchgang drohten dem Team von Trainer Markus Babbel dann ein Debakel. So verloren sie den Faden und die Gäste kamen folgerichtig zu ihren Treffern zwei und drei. Mit einem feinen Freistoß gelang Elson wenigstens noch der Ehrentreffer für den VfB.

Die größte Überraschung am 3. Spieltag der Champions League gab es am Dienstag aber in Barcelona zu sehen. So musste sich der Titelverteidiger dem russischen Vertreter Rubin Kasan mit 1:2 vor eigenem Publikum geschlagen geben.

Die Ergebnisse vom Dienstag im Überblick: Debreceni – Florenz 3:4, Liverpool – Lyon 1:2, Inter Mailand – Dynamo Kiew 2:2, Glasgow Rangers – Unirea Urceceni 1:4, Alkmaar – Arsenal London 1:1, Olympiakos Piräus – FC Lüttich 2:1.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *