Lockerbie-Attentäter al-Megrahi angeblich tot

Wie der britische Nachrichtensender „Sky News“ berichtet soll der Lockerbie-Attentäter al-Megrahi tot sein. Nähere Quellenangaben machte der Sender allerdings nicht.

Der Anwalt von Megrahi dagegen teilte mit, dass er nach wie vor am Leben sei. Weil Megrahi an Prostatakrebs im Endstadium litt, wurde er im vergangenen August in Schottland aus dem Gefängnis entlassen und nach Libyen ausgeflogen.

Megrahi hatte eine Schuld am Lockerbie-Attentat immer wieder abgestritten. Am 21. Dezember 1988 war an Bord der Maschine Boeing 747-121 der US-Gesellschaft PanAm ein Sprengsatz über der schottischen Stadt gezündet worden. Dabei kamen 259 Insassen sowie 11 Bewohner der Ortschaft Lockerbie ums Leben.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *