Champions League: Bayern verliert – Wolfsburg nur 0:0

Am 3. Spieltag der UEFA Champions League hat der deutsche Rekordmeister FC Bayern München eine empfindliche Niederlage hinnehmen müssen. Die Bayern verloren beim französischen Meister Girondins Bordeaux mit 1:2 (1:2) und liegen nach der Niederlage nun auf Rang drei in Gruppe A. Mit sieben Zählern führen die Franzosen die Tabelle an.

Bayern-Keeper Hans-Jörg Butt war der tragische Held des Spiels. Trotz seiner zwei gehaltenen Elfmeter, gingen die Bayern als Verlierer vom Feld. Zudem sah in der Schlussphase Daniel van Buyten nach einer Notbremse die Rote Karte und bereits nach 30 Minuten musste Jungstar Thomas Müller mit Gelb-Rot vom Platz.

In dieser spannenden Gruppe liegt Juventus Turin nach einem 1:0-Sieg gegen Haifa auf dem 2. Platz.

Der amtierende deutsche Meister VfL Wolfsburg trennte sich im eigenen Stadion von Besiktas Istanbul torlos, 0:0-Unentschieden. Dabei sah Bundesliga-Torschützenkönig Grafite nach einer Tätlichkeit die Rote Karte.

Die weiteren Spiele am Mittwoch: Real Madrid – AC Mailand 2:3, Juventus Turis – Haifa 1:0, Zürich – Marseille 0:1, FC Porto – Nicosia 2:1, Chelsea London – Atletico Madrid 4:0, ZSKA Moskau – Manchester United 0:1.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *