Europa League: Hamburger SV siegt bei Celtic Glasgow

In der aktuellen Europa-League-Saison hat der Fußball-Bundesligist Hamburger SV seinen zweiten „Dreier“ eingefahren.

Beim schottischen Rekordmeister Celtic Glasgow siegten die Norddeutschen verdient mit 1:0. Der Schwede Marcus Berg erzielte in der 63. Minute den Siegtreffer für die Hanseaten, die nun die Gruppe C punktgleich mit Hapoel Tel Aviv anführen. Überraschend deutlich bezwang der israelische Vertreter den bisherigen Tabellenersten Rapid Wien mit 5:1.

Den Negativtrend der vergangenen Wochen kann Hertha BSC Berlin einfach nicht stoppen. Die Haupstädter kassierten vor nur rund 10.000 Zuschauern im Berliner Olympiastadion gegen SC Heerenveen eine 0:1-Niederlage. In der 36. Minute machte Hernan Losada mit seinem Tor den Sieg für die Niederländer klar.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *