Xbox 360 bekommt kein Blu-ray-Laufwerk

Microsoft hat aktuelle Spekulationen, dass die Konsole Xbox 360 mit Blu-ray-Laufwerken ausgestattet werden soll, zurückgewiesen.

So schrieb Larry Hryb, Microsoft Director of Programming for Xbox Live, in seinem Web-Blog: „Wir haben keine Pläne für Blu-ray auf der Xbox 360.“ Damit reagierte er auf ein Interview auf dem Technikportal Gizmodo, in dem Steve Ballmer die Xbox mit Blu-ray-Laufwerken in Verbindung brachte. Für das nur schleppend in Fahrt kommende DVD-Nachfolgeformat Blu-ray ist das nach der jüngsten Abfuhr von Apple bei der Mac-Produktaktualisierung bereits der zweiten Rückschlag binnen weniger Tage. Dafür soll die Xbox 360 bald in der Lage sein, Filme in 1080p-Qualität zu streamen.

Noch in diesem Herbst soll der Xbox-User in den Genuss kommen, hochauflösende Videos auf der Konsole anzuschauen. So soll das bereits auf der Electronic Entertainment Expo Anfang Juni angekündigte Streaming von HD-Content mit 1080p Auflösung wird Hryb zufolge „sehr bald“ an den Start gehen. Dies gilt zumindest für Deutschland, wo bereits ein umfangreiches Filmangebot auf dem Xbox-Videomarkt vorhanden sei.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *